fitness.at Webshop

Fitnessclub des Monats Jänner 2016

Header Bild

Juni 2016
Mo Di Mi Do Fr Sa So
22
30
31
1
2
3
4
5
23
6
7
8
9
10
11
12
24
13
14
15
16
17
18
19
25
20
21
22
23
24
25
26
26
27
28
29
30
1
2
3
 
 

BEVORSTEHENDE TERMINE

 

Fitnessclub des Monats Jänner 2016

Der Name "Feel Well" ist für Hans-Jörg Huemer Programm. Seinen Feel Well City Sports & Wellness Club im Herzen von Linz versteht er nicht in erster Linie als Fitnessclub, sondern „für uns stehen Gesundheit und Wohlfühlen im Vordergrund“.


Für Feel-Well-Betreiber Hans-Jörg Huemer ist es wichtig, dass seine Kunden beim Training abschalten können vom stressigen Alltag und das familiäre Ambiente in seinem Fitnessclub genießen. „Bei uns sind die Kunden keine Nummer. Wir kennen jedes Mitglied mit Namen. Sie sollen bei uns das Gefühl haben, dass jemand da ist. Das gilt für das Training, wie auch danach für den gemütlichen Ausklang an der Bar.“

Alle Generationen vertreten
Dies wissen Menschen jeder Altersschicht zu schätzen: „Viele Senioren trainieren am Vormittag, die Jugend mit Schulklassen ist am Nachmittag stark vertreten und Berufstätige kommen eher in den Abendstunden zum Workout“, erzählt Huemer. „Wir haben also ein breites Kundenspektrum, in dem alle Generationen vertreten sind.“

Ganze Schulklassen nutzen die speziellen Feel-Well-Angebote nach dem Motto „Fitnessclub statt Turnsaal“. „Für jene jungen Leute, die nach dem Ende ihrer Schulzeit bei uns weiter trainieren möchten, bieten wir zudem spezielle Feel-Young-Abos an, die gut angenommen werden“, so Hans-Jörg Huemer.

Fitnessclub mit architektonischen Finessen

Neben der familiären Wohlfühl-Atmosphäre im Feel Well hat der Fitnessclub, der sich auf rund 2000 Quadratmetern Fläche erstreckt, auch architektonisch Einiges zu bieten: „Der Fitnessclub ist im ehemaligen Italo-Center am Schillerpark untergebracht, das Gebäude wurde mit einem Architekturpreis ausgezeichnet. Dementsprechend ist bei uns die gesamte Einrichtung dezent, aber geschmackvoll“, erklärt Hans-Jörg Huemer.

Der Trainingsbereich beispielsweise befindet sich in einem ehemaligen Schauraum mit hoher Decke und breiter Glasfront, die den Blick auf das Grün des Schillerparks frei gibt. Im Barbereich und im Aerobic-Raum dient außerdem eine einmalig geschwungene Betondecke als Blickfang.

ARTIS-Geräte und Zirkel am Omnia-Trainingsgerüst

In den hohen Trainingsräumen mit Blick auf den Schillerpark trainiert man auf den innovativen Technogym-Geräten der ARTIS-Linie. Alle Fitnessgeräte sind mit TV, Internet- sowie ipod-Anschluss versehen und kompatibel mit dem wellness system von Technogym. Mit dem wellness key, der einfach an der Kleidung befestigt wird, können die täglichen Bewegungen inner- und außerhalb des Fitnessclubs aufgezeichnet werden.

Feel-Well-Mitglieder können an der vielseitig verwendbaren Kinesis-Station ihre Feinmotorik trainieren und am neuen Omnia-Trainingsgerüst besonders effiziente, Schweiß treibende Kraft- und Ausdauer-Circuits absolvieren. Wer sich lieber in der Gruppe auspowert, hat auch dazu im Feel Well am Schillerpark reichlich Gelegenheit: Sei es nun beim Spinning, Fit Boxing, Krav Maga, Pilates, Piloxing, Body Mix oder Taebo.

Zentrale Lage im Herzen von Linz
Feel Well im Herzen von Linz brilliert mit seiner zentralen Lage und der guten Erreichbarkeit mit öffentlichen Verkehrsmitteln. Wer mit dem eigenen PKW kommen möchte, kann diesen in der Tiefgarage abstellen. Weiteres Zuckerl: Mit einer Mitgliedschaft im Feel Well im Linzer Schillerpark kann man auch an den Feel-Well-Standorten in Unterweitersdorf und Linz-Salzburger Straße kostenlos trainieren.

Feel Well
City Sports & Wellness Club
Hans-Jörg Huemer
Schillerpark 1
A-4020 Linz
Tel. 0732 664 064,
E-Mail: linzfeelwell.at
www.feelwell.at




 


fit creators Werbeagentur

4060 Leonding, Kornstraße 1
Tel. +43(0)732-671000
Tel. Redaktionszeit: Mo-Do 9:00-13:00
Hintergrundbild
close-button

Von fitness.at Unterstützte Browser