fitness.at Webshop

Entspannt abnehmen

Header Bild

Juni 2016
Mo Di Mi Do Fr Sa So
22
30
31
1
2
3
4
5
23
6
7
8
9
10
11
12
24
13
14
15
16
17
18
19
25
20
21
22
23
24
25
26
26
27
28
29
30
1
2
3
 
 

BEVORSTEHENDE TERMINE

 

Entspannt abnehmen

Permanenter Stress gehört für die Ernährungswissenschaftlerin und Yogalehrerin Petra Orzech zu den „Hauptdickmachern“. Wie man sich mit gezielten Atemtechniken „Luft verschafft“ von permanenter Anspannung und das Abnehmen unterstützt.


Inwieweit kann Stress dazu beitragen, an Gewicht zuzulegen?

Stress gehört zu den Hauptdickmachern, finde ich. Weil Stress, vor allem permanenter Stress stark in die hormonellen Vorgänge wie auch in den Stoffwechsel eingreift. Das Fatale an Stress ist, dass sich die meisten Menschen nicht aus freien Stücken dafür entscheiden, sondern diesen Begleiter unfreiwillig ständig an ihrer Seite haben.
In stressigen Situationen produziert unser Körper die Hormone Adrenalin und Noradrenalin. Hält die Situation über einen längeren Zeitraum an, so kommt bei chronischem Stress noch das Hormon Kortisol dazu. Das gilt als Dickmacher-Hormon, da es sich ähnlich wie Insulin im Blut verhält. 

Stress als Dickmacher, wie funktioniert das?


Wenn Insulin im Blut kursiert, dann ist die Fettverbrennung gestoppt, der Organismus ist dann im Gegenteil eher auf Fettspeicherung gepolt. Genauso verhält es bei Kortisol im Blut. Daher kommt es, dass Menschen in permanent stressigen Lebensphasen ständig Hunger auf Süßes und Fettes haben. Das geht zurück auf die Urzeit. Stress bedeutete für unsere prähistorischen Vorfahren meist Gefahr, die man nur mit Kampf oder Flucht überleben konnte.

Für beide Optionen war rasch verfügbare Energie nötig. Aus dem Grund signalisiert der Körper ständig Hunger, wenn er unter latenter Anspannung steht. Ist diese am Abend oder am Wochenende schließlich vorbei, so haben viele erst recht das Gefühl, sich jetzt mit einem Leckerbissen belohnen zu müssen. Deshalb kann man Stress durchaus als Dickmacher bezeichnen.

Sie machen ja auch Slim-Yoga, dabei ist das richtige und bewusste Atmen ein wichtiger Aspekt. Kann man sich Atemtechniken auch beim Abnehmen zu Nutze machen?

Entspannungstechniken wie Yoga können das Abnehmen durchaus unterstützen. So etwa kann man gezielt Atemtechniken einsetzen, die auf den Parasympathikus wirken, so den Stresspegel senken und gleichzeitig den Stresshormon-Pegel im Körper senken.

Gleichzeitig möchte ich davor warnen, in ohnehin schon stressigen Situationen eine Diät zu beginnen. In einer belastenden Phase auch noch dogmatische Ernährungsregeln befolgen, wo es um Verzicht und Disziplin geht, stresst nur noch zusätzlich. Und das noch mehr, wenn der Diät kein Erfolg beschieden ist.

Kann man mit der Atmung den Fettstoffwechsel anregen?

Mit der folgenden Atemübung kann man den Heißhunger sozusagen weg atmen. Der Fettstoffwechsel funktioniert nur, wenn genügend Sauerstoff im Körper vorhanden ist. Mit der Atmung kann ich also regelrecht Energie tanken. So kommt es nicht von Ungefähr, dass in den USA Atemkurse für Abnehmende angeboten werden.

Übung: Die Espressoatmung

  1. Am besten setzt oder stellst du dich aufrecht zum offenen Fenster, die Arme befinden sich dicht am Körper. Balle die Hände zu Fäusten und bringen sie vor deine Schultern. Die Arme liegen seitlich dicht am Oberkörper.

  2. Atme tief ein und strecke dabei die Hände mit gespreizten Fingern nach oben.

  3. Atme kräftig und geräuschvoll aus, balle gleichzeitig die Hände wieder zu Fäusten und ziehe sie wieder vor die Schultern.

  4. Wiederhole den Zyklus, atme schnell und rhythmisch.

  5. Ziehe beim Ausatmen den Bauchnabel bewusst ein und spüre die starke Muskelkraft im Bauchraum. Stelle dir dabei vor, wie du mit jeder Ausatmung das Verbrennungsfeuer in dir anfachst.

  6. Entspanne beim Einatmen die Bauchdecke. Spüre zum Abschluss für einen Moment nach.



 


Petra Orzech

Petra Orzech

Petra Orzech ist studierte Ernährungswissenschaftlerin (Oecotrophologin), Yogalehrerin und Autorin sowie Gründerin von Slim Yoga® (Schlank mit Yoga und gesunder Ernährung). Sie absolvierte TV-Auftritte bei RTL und beim NDR. Slim Yoga® ist bekannt aus „Für Sie“, „Shape“ und „Freundin“. Sie gibt Seminare, hält Vorträge und produziert Slim Yoga® Online-Kurse.

link Iconwww.petra-orzech.com

Tipps zum Abnehmen

Petra Orzech FB

Auf ihrer Facebook-Seite "Slim Yoga & more" gibt Petra Orzech konkrete Tipps zum Abnehmen.

link IconRezepte und Yoga-Übungen

fit creators Werbeagentur

4060 Leonding, Kornstraße 1
Tel. +43(0)732-671000
Tel. Redaktionszeit: Mo-Do 9:00-13:00
Hintergrundbild
close-button

Von fitness.at Unterstützte Browser