fitness.at Webshop

Winter-fit: Shoulder Press

Header Bild

Juli 2016
Mo Di Mi Do Fr Sa So
26
27
28
29
30
1
2
3
27
4
5
6
7
8
9
10
28
11
12
13
14
15
16
17
29
18
19
20
21
22
23
24
30
25
26
27
28
29
30
31
 
 

BEVORSTEHENDE TERMINE

 

Winter-fit: Shoulder Press

ÖSV-Skirennläufer Michael Matt zeigt im fitness.at-Shooting Übungen zur Vorbereitung auf den Wintersport. Teil 9: Shoulder Press


Shoulder Press oder Schulterdrücken mit Kurzhanteln, diese Übung dient dem Kraft- und Schulteraufbau in Schultern und Nacken.

Für wen?
Ist für Anfänger wie auch Fortgeschrittene im Fitness-Sport, aber auch ambitioniert Krafttrainierenden geeignet.

Was bringt’s?
Beim Schulterdrücken wird vorderer und seitlicher Deltamuskel aber auch Trizeps und oberer Trapezmuskel trainiert. Da die Übung also dem Kraftaufbau in Schultern und Nacken dient, ist sie für alle Wintersportler zu empfehlen, speziell aber für Skifahrer und Langläufer.

Wie geht’s?
#1 Aufrechter Stand oder Sitz, der Rücken ist dabei gestreckt (physiologische Lendenlordose, das heißt die natürliche Krümmung der Lendenwirbelsäule wird beibehalten).

Die Hanteln werden im Obergriff gefasst, die Unterarme stehen nahezu senkrecht, die Hände befinden sich auf Höhe der Ohren.

#2
Die Hände werden nach oben gedrückt, bis die Arme fast gestreckt sind. Die Hände stehen nun etwa lotrecht über den Schultern. Dann erfolgt ein kontrolliertes Absenken in die Startposition.

Achtung: Während der gesamten Übung zeigen die Handflächen nach vorne. Der Rücken bleibt stabil, keinesfalls ins Hohlkreuz gehen! Die Hanteln werden auch nicht über dem Kopf zusammen geschlagen. Auch gilt es ein zu tiefes Absenken der Hanteln zu vermeiden.




 


fit creators Werbeagentur

4060 Leonding, Kornstraße 1
Tel. +43(0)732-671000
Tel. Redaktionszeit: Mo-Do 9:00-13:00
Hintergrundbild
close-button

Von fitness.at Unterstützte Browser