fitness.at Webshop

Bauch - Beine - Po Training mit Kettlebells

Header Bild

Dezember 2014
Mo Di Mi Do Fr Sa So
49
1
2
3
4
5
6
7
50
8
9
10
11
12
13
14
51
15
16
17
18
19
20
21
52
22
23
24
25
26
27
28
1
29
30
31
1
2
3
4
 
 

BEVORSTEHENDE TERMINE

     

    Bauch - Beine - Po Training mit Kettlebells

    Einige der Kettlebell Grundübungen gehören sicherlich zu den effektivsten Übungen, wenn es um das Theme Bauch - Beine - Po geht!


     

     

     

     

     

     

     

     

    Mag. Gottfried Kürmer, Sportwissenschafter und Certified Kettlebell Instruktor, stellt Ihnen drei elementare Kettlebell Übungen vor, die perfekt zum Thema Bauch Bein Po passen...

    Der Kettlebell Swing
    Der Kettlebell Swing vereinigt alle Ansprüche, die an eine perfekte Übung gestellt werden.
    Es handelt sich dabei um eine Übung, die aus dem, schon als sehr effektiv bekannten, Kreuzheben eine dynamische Kraftausdauer Übung macht. Dies führt nicht nur zu gesteigerter Muskelaktivität in den genannten Bereichen, sondern bringt auch das Cardio Vaskuläre System so richtig auf Touren.

    Übungsausführung
    Ausgangsposition ist ein Stand der etwas breiter als hüftbreit ist, die Kettlebell zwischen den Beinen knapp hinter den Fersen am Boden.
    Die Grundbewegung ist Kreuzheben, keine Kniebeuge. Das bedeutet, wenn man zur Kettlebell greift, werden die Beine nur so weit gebeugt wie notwendig, dafür aber das Gesäß weit nach hinten gezogen. Dadurch kann dann der gerade gehaltene Oberkörper nach unten abklappen und man kann beid- oder einhändig die Kettlebell am Griff greifen.
    Durch ein dynamisches Nachvorbringen des Beckens kommt es zur Körperstreckung und die Kettlebell schwingt nach oben. Dabei wird jedoch keine Hebearbeit aus den Armen geleistet. Die Kettlebell schwingt alleine durch Dynamik, die bei der Streckbewegung entsteht, nach oben.

    Wichtig am Ende der Bewegung:

    • Schultern tief halten
    • Gesäß anspannen
    • Kettlebell maximal auf Augenhöhe schwingen


      
    Kettlebell  Situp
    Die Kettlebell wird seitlich aufgenommen, dann auf den Rücken drehen, Beine und Füße aufstellen und die Arme nach oben strecken.
    Den Blick immer zur Kettlebell gerichtet, langsam unter dem Gewicht aufsetzen.
    Am Ende der Bewegung geht der Blick nach vor und die Schultern werden tief gezogen.


     
    Gobblet Squat
    Beim Gobblet Squat wird die Kettlebell vor der Brust, durch seitliches Zusammendrücken am Kettlebell Körper, gehalten. Durch das Zusammendrücken kommt zusätzliche Spannung in den Oberkörper, was das Geradeabsetzen erleichtert. Weiters ist die Position des Gewichtes knapp vor der Brust optimal für die Übungsausführung.
    Beine sind etwas breiter als hüftbreit auseinander, die Füße leicht ausgedreht.


    Beim Absenken darauf achten, dass die Knie immer in Richtung Zehenspitzen arbeiten und nicht nach innen oder außen klappen. Weiters darauf achten, dass beim Absenken die Fersen nicht abgehoben werden.

    http://www.youtube.com/user/wwwfitnessat?feature=mhum#p/a/u/0/ec3zr3Tl2KE




     


    zur Person

    Gottfried Kürmer

    Gottfried Kürmer

    Ich beschäftige mich seit über 10 Jahren intensiv mit dem Themen „Sport und Gesundheit“. Nach meinem Abschluss der Höheren Technischen Lehranstalt für Maschinenbau schloss ich nach einigen Jahren Berufserfahrung das Magisteriat für Sportwissenschaften mit dem Schwerpunkt Prävention und Rekreation an der Universität Wien ab.

    news Iconzum Artikel

    fit creators Werbeagentur

    4060 Leonding, Kornstraße 1
    Tel. +43(0)732-671000
    Tel. Redaktionszeit: Mo-Do 9:00-13:00
    Hintergrundbild
    close-button

    Von fitness.at Unterstützte Browser